Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies. More information

Difference between revisions of "Exkurs: Lastenrad-Parkplätze"

From Forum Freie Lastenräder
(Die Seite wurde neu angelegt: „= Lastenrad-Parkplätze = Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung des Lastenrad-Anteils. Parkplätze für Lastenräder sind leider sehr selten zu finden…“)
(Stuttgart erweitert)
(9 intermediate revisions by 4 users not shown)
Line 1: Line 1:
= Lastenrad-Parkplätze =
+
__NOTOC__
 +
[[Datei:Parkschild-Velogold.jpg|miniatur]]
 +
Sie können ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung des Lastenrad-Anteils sein. Parkplätze für Lastenräder sind momentan leider sehr selten zu finden und derzeit gibt es im deutschsprachigen Raum kaum ein Bewusstsein für die Notwendigkeit. Einen spannenden Blogbeitrag zu diesem Thema findet Ihr unter: http://www.cargobike.jetzt/parkplatz/.
  
Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung des Lastenrad-Anteils. Parkplätze für Lastenräder sind leider sehr selten zu finden und derzeit gibt es im deutschsprachigen Raum kaum ein Bewusstsein für die Notwendigkeit. Man kann grob unterscheiden zwischen:
+
Man kann grob zwischen Parkplätzen im öffentlichen Raum und Parkplätzen auf privaten Flächen unterscheiden. Im öffentlichen Raum ist das Straßenamt für die Errichtung von Lastenrad-Parkplätzen verantwortlich. Lastenrad-Parkplätze auf privaten Flächen können leicht umgesetzt werden, z. B. mit dem Verleih von Schablonen. Mit diesen können Hauseigentümer, Unternehmen etc. selbst Lastenrad-Parkplätze markieren.
* Parkplätze im Öffentlichen Raum
+
[[Datei:Lastenrad-Parkplatz Weesp.jpg|miniatur|Am Bahnhof von Weesp bei Amsterdam gibt es einen Parkplatz speziell für Lastenräder.]]
* Parkplätze auf privaten Flächen
 
  
Lastenrad-Parkplätze auf privaten Flächen können leicht umgesetzt werden. Eine Idee hierzu ist es Schablonen zu verleihen. Mit diesen können Hauseigentümer, Unternehmen, etc. selbst Lastenrad-Parkplätze markieren. Im Öffentlichen Raum ist das Straßenamt für die Errichtung von LR-Parkplätzen verantwortlich.
 
 
== Idee/Vorhaben ==
 
 
Erstellung von Informationsmaterial zur Bewusstseinsbildung bei Verantwortlichen in der Verwaltung und Politik.
 
  
  
 
== Guerilla-Marketing ==
 
== Guerilla-Marketing ==
  
Die Schaffung von Lastenrad-Parkplätze kann bewusst als Guerilla-Maßnahme eingesetzt werden. Beispielsweise kann man mit Sprühkreide/Kreidespray Lastenrad-Parkplätze temporär markieren. Kreidespray gibts zum Beispiel von Montana [http://www.montana-cans.com/products/Cans/Montana_CHALK/Montana_CHALK_400ml/359] und kostet im Handel rund 7 EUR pro Dose.
+
Die Schaffung von Lastenrad-Parkplätzen kann bewusst als Guerilla-Maßnahme eingesetzt werden. Bspw. kann man mit Sprühkreide/Kreidespray Lastenrad-Parkplätze temporär markieren. Langlebige Kautschukschablonen gibt es z. B. bei [http://www.stencilboy.de/de/individuelle-schablonen/246/kautschukschablonen-individuelle-wiederverwendbare-schablonen-aus-kautschuk www.stencilboy.de/de/individuelle-schablonen/246/kautschukschablonen-individuelle-wiederverwendbare-schablonen-aus-kautschuk].
 
 
[[File:Lastenrad_Parkplatz.jpeg|thumb|600 px|Temporärer Lastenrad Parkplatz]]
 
 
 
== Schablonen ==
 
  
Langlebige Kautschukschablonen gibt es zum Beispiel bei [http://www.stencilboy.de/de/individuelle-schablonen/246/kautschukschablonen-individuelle-wiederverwendbare-schablonen-aus-kautschuk]. Laut Anfrage von April 2015 kostet eine Individual-Schablone mit 80cm x 100cm 120 EUR zuzüglich 19MwSt. und Versand.
+
<br />[[File:Lastenrad_Parkplatz.jpeg|thumb|600 px|Temporärer Lastenrad Parkplatz]] <br />
  
=== Ideen ===
+
== Situation in Stuttgart ==
  
* Gemeinsames Nutzen von Schablonen
+
Der Stuttgarter Gemeinderat hat für den Doppelhaushalt 2018/2019 beschlossen, 60 Fahrradgaragen (inkl. Lastenradparkplätze) in die Wohngebiete zu bauen. Leider hat die Verwaltung diesen Auftrag erst gar nicht und dann auch nicht richtig ausgeführt.
* LR-Schablone als Vektorgrafik online-stellen
+
Mehr dazu ist [https://mega-stoffel.de/weblog/2020/01/05/fahrradgaragen/ hier] dokumentiert. Dabei sind auch noch Links zum Zweirat Stuttgart (z.B. der [https://zweirat-stuttgart.de/2019/09/30/status-fahrrad-garagen/ hier], der das Thema größer in die Öffentlichkeit gebracht hat und auch Beispiele aus anderen Städten sammelte.
 +
Auch auf [https://twitter.com/X__tof/status/1070028772760539137/ twitter] sind bereits die ersten beiden (so eine Art) Lastenrad-Parkplätze dokumentiert worden. Das sind einfach breiter aufgestellte Fahrrad-Bügel, die sogar auf Auto-Stellplätze gestellt wurden.

Revision as of 13:19, 1 March 2020

Parkschild-Velogold.jpg

Sie können ein wichtiger Beitrag zur Erhöhung des Lastenrad-Anteils sein. Parkplätze für Lastenräder sind momentan leider sehr selten zu finden und derzeit gibt es im deutschsprachigen Raum kaum ein Bewusstsein für die Notwendigkeit. Einen spannenden Blogbeitrag zu diesem Thema findet Ihr unter: http://www.cargobike.jetzt/parkplatz/.

Man kann grob zwischen Parkplätzen im öffentlichen Raum und Parkplätzen auf privaten Flächen unterscheiden. Im öffentlichen Raum ist das Straßenamt für die Errichtung von Lastenrad-Parkplätzen verantwortlich. Lastenrad-Parkplätze auf privaten Flächen können leicht umgesetzt werden, z. B. mit dem Verleih von Schablonen. Mit diesen können Hauseigentümer, Unternehmen etc. selbst Lastenrad-Parkplätze markieren.

Am Bahnhof von Weesp bei Amsterdam gibt es einen Parkplatz speziell für Lastenräder.


Guerilla-Marketing

Die Schaffung von Lastenrad-Parkplätzen kann bewusst als Guerilla-Maßnahme eingesetzt werden. Bspw. kann man mit Sprühkreide/Kreidespray Lastenrad-Parkplätze temporär markieren. Langlebige Kautschukschablonen gibt es z. B. bei www.stencilboy.de/de/individuelle-schablonen/246/kautschukschablonen-individuelle-wiederverwendbare-schablonen-aus-kautschuk.


Temporärer Lastenrad Parkplatz

Situation in Stuttgart

Der Stuttgarter Gemeinderat hat für den Doppelhaushalt 2018/2019 beschlossen, 60 Fahrradgaragen (inkl. Lastenradparkplätze) in die Wohngebiete zu bauen. Leider hat die Verwaltung diesen Auftrag erst gar nicht und dann auch nicht richtig ausgeführt. Mehr dazu ist hier dokumentiert. Dabei sind auch noch Links zum Zweirat Stuttgart (z.B. der hier, der das Thema größer in die Öffentlichkeit gebracht hat und auch Beispiele aus anderen Städten sammelte. Auch auf twitter sind bereits die ersten beiden (so eine Art) Lastenrad-Parkplätze dokumentiert worden. Das sind einfach breiter aufgestellte Fahrrad-Bügel, die sogar auf Auto-Stellplätze gestellt wurden.